Aktivieren Sie das versteckte Debug-Menü im Mac App Store

  • Teile Das
Harris Imagan

Der Mac App Store enthält ein verstecktes Debug-Menü, das mit einem einfachen Standardschreibbefehl aktiviert werden kann. Das Menü enthält eine Vielzahl interessanter Optionen und Optimierungen, die eindeutig für interne Entwicklungszwecke bestimmt sind.

Einer der interessanteren Teile des Debug-Menüs ist das 'Debug-Panel', das verschiedene versteckte Einstellungen und Einstellungen enthält Funktionen, die aktiviert oder deaktiviert werden können, einschließlich "Kaufscheck aktivieren", Anwendung & Verteilungssignierung, die Fähigkeit, AppleID-Authentifizierungsserver anzupassen, die Fähigkeit, einen Authentifizierungsserver zu „fälschen“ (vermutlich für interne Tests), Download- und Installationsprotokollierungsoptionen und Optimierungen an der Mac App Store-GUI (siehe Screenshot unten).

Warnung: Fahren Sie auf eigene Gefahr fort, niemand weiß genau, was diese versteckten Optionen bewirken, aber es ist sicher anzunehmen, dass sie aus einem bestimmten Grund versteckt sind. Wir sind nicht dafür verantwortlich, wenn Sie Ihr App Store-Konto vermasseln.

Aktivieren Sie das versteckte Debug-Menü des Mac App Store

Abgesehen von Vorsichtsmaßnahmen, hier ist, wie Sie die versteckten Debug-Menüoptionen aktivieren:

  1. Beenden Sie den Mac App Store
  2. Starten Sie das Terminal (zu finden unter /Applications/Utilities/)
  3. Geben Sie den folgenden Befehl in das Terminal ein und drücken Sie dann die Eingabetaste:
  4. defaults write com.apple.appstore ShowDebugMenu -bool true

  5. Starten Sie den Mac App Store neu, das Debug-Menü befindet sich neben „Hilfe“ in der Menüleiste

Sie finden jetzt den Debug Menü aktiviert. Während dieseinen faszinierenden Einblick in die Funktionsweise des Mac App Store bietet, empfehlen wir nicht, bestimmte Einstellungen zu aktivieren oder anzupassen.

Wenn Sie das Menü lieber nicht selbst aktivieren möchten, können Sie das Debug-Menü sehen Bedienfeldoptionen im Screenshot unten:

Das Debug-Menü wurde von Red Sweater Software, dem Mac-Entwickler hinter MarsEdit und FlexTime, gefunden. Red Sweater gab die folgende Erklärung zum Menü und seinen Optionen ab:

Dies spiegelt auch unsere Meinung zum versteckten Menü wider. RedSweater schlägt außerdem vor, dass Sie das Debug-Menü genießen, solange Sie können, da es wahrscheinlich im nächsten App Store und Mac OS X Software-Update entfernt wird. Wie auch immer, viel Spaß beim Ausprobieren der versteckten Einstellungen, aber mach keine Dummheiten.

Hallo! Ich bin Autor dieser Seiten. Ich hoffe, dass meine Artikel für Sie nützlich sind