iOS OTA-Updates funktionieren nicht? Hier erfahren Sie, wie Sie sie beheben können

  • Teile Das
Harris Imagan

Over-the-Air (OTA)-Updates sind eine der besseren Verfeinerungen von iOS als Teil der ganzen „Post-PC“-Sache, sie bringen Delta-Software-Updates direkt auf Ihre Geräte , was für schnellere Updates sorgt und weniger Bandbreite verbraucht (ein Delta-Update bedeutet, dass nur die Unterschiede zwischen den iOS-Versionen gesendet werden, wodurch verhindert wird, dass ein viel größeres Paket an iTunes oder Apple übertragen wird). OTA-Updates funktionieren auf allen iPhone-, iPad- und iPod touch-Geräten, aber manchmal funktioniert der Over-the-Air-Download nicht oder wird nicht angezeigt. Wenn Sie auf diese Probleme stoßen, haben wir Lösungen zum Beheben von OTA-Updates für iOS.

Over The Air-Softwareupdates in iOS sind über Einstellungen > Allgemein > Software-Update , wenn sie nicht wie beabsichtigt angezeigt werden, finden Sie hier, wie Sie Fehler beheben und OTA auf einem iPhone, iPad oder iPod touch zum Laufen bringen.

iOS OTA-Update-Anforderungen

Stellen Sie sicher, dass Sie die Anforderungen zur Verwendung der OTA-Delta-Updates erfüllen.

  • Over-the-Air-Updates erfordern eine moderne Version von iOS, technisch gesehen ist dies iOS 5 oder höher
  • OTA-Updates erfordern eine WLAN-Verbindung, sie sind nicht über LTE-, 3G- oder Edge-Mobilfunkverbindungen verfügbar
  • Die Akkulaufzeit des iOS-Geräts muss mindestens 50 % betragen, oder das Gerät muss mit verbunden sein eine Stromquelle (Computer oder Wand)
  • Betaversionen von iOS qualifizieren sich nicht immer für endgültige OTA-Versionen, Sie müssen sie wiederherstelleneine frühere Version oder manuell aus einer IPSW-Datei

Wenn Sie alle oben genannten Punkte erfüllen und die OTA-Updates nicht sichtbar sind, warten Sie ein oder zwei Minuten, während die Server von Apple gefüllt werden auf der ganzen Welt. Wenn Sie weiterhin Probleme haben, werden die folgenden drei Korrekturen die Probleme beheben.

Fehlerbehebung bei OTA-Updates

Wenn Sie alle oben genannten Punkte erfüllen und immer noch kein OTA-Update angezeigt wird:

  • Schalten Sie Wi-Fi AUS und wieder EIN, dies geschieht über Einstellungen > WLAN > EIN/AUS
  • Starten Sie das iPhone, iPad oder den iPod touch neu und schließen Sie es an eine Stromquelle oder einen Computer an
  • Netzwerkeinstellungen zurücksetzen – Sie verlieren dabei WLAN-Passwörter und andere Netzwerkdaten Wählen Sie diese Option, dies ist ein letzter Ausweg

Zu guter Letzt, wenn Sie Zeitüberschreitungsprobleme haben, sind Sie möglicherweise durch die Überlastung der Apple-Server eingeschränkt. Dies tritt normalerweise nur in den ersten Momenten eines iOS-Updates auf, aber manchmal kann es die Lösung sein, einfach darauf zu warten.

Over-the-Air-Updates gibt es schon seit geraumer Zeit längere Zeit. Das allererste OTA-Update wurde als iOS 5.0.1 angeboten und war das erste Update, das öffentlich über OTA verfügbar war, und alle anderen iOS-Versionen, die darauf folgten, wurden als Over-the-Air-Download von der Einstellungs-App von iOS zur Verfügung gestellt.

Beachten Sie, dass dies für alle Versionen von iOS mit OTA-Download-Unterstützung gilt, was im Grunde alles ist, was vage istmodern. Diese Tricks sollten bei der Fehlerbehebung bei OTA-Updates für alle Versionen oder Point-Releases von iOS 9, iOS 8, iOS 7, iOS 6 und iOS 5 helfen, aber wenn Sie einen anderen Tipp oder eine andere Lösung kennen, teilen Sie uns dies in den Kommentaren mit.

Hallo! Ich bin Autor dieser Seiten. Ich hoffe, dass meine Artikel für Sie nützlich sind