So reparieren Sie die Startdiskette auf M1 Apple Silicon Macs

  • Teile Das
Harris Imagan

Wenn Sie irgendwelche besonderen Festplattenprobleme oder Festplattenfehler mit einem Apple Silicon Mac haben, sollten Sie versuchen, die Reparaturwerkzeuge im Festplattendienstprogramm zu verwenden, die im Wiederherstellungsmodus verfügbar sind.

Für diejenigen, die es nicht wissen, das Festplattendienstprogramm ist seit den Anfängen von Mac OS X ein integraler Bestandteil von macOS. Zusätzlich dazu, dass Benutzer das Speicherlaufwerk ihres Mac löschen und formatieren können, bevor sie macOS neu installieren, ist es das auch in der Lage, nach Fehlern im Zusammenhang mit der Formatierung und Verzeichnisstruktur der Festplatte zu suchen. Seien Sie jedoch vorsichtig bei Festplattenfehlern, da sie oft zu unerwartetem Systemverhalten führen können und manchmal können schwerwiegende Fehler sogar verhindern, dass Ihr Computer vollständig bootet. Daher kann die Verwendung der Reparaturfunktion hilfreich sein.

Verwenden von Disk First Aid mit M1-Macs

Bevor Sie mit dem folgenden Verfahren fortfahren, vergewissern Sie sich, dass Sie dies getan haben eine Time Machine-Sicherung Ihres Mac erstellt haben, damit Sie keine Dateien verlieren, die während des Vorgangs beschädigt werden könnten, oder wenn das Festplatten-Dienstprogramm Fehler erkennt, die es nicht reparieren kann. Sie müssen in den Wiederherstellungsmodus booten, ein Prozess, der sich bei Apple Silicon Macs mit ARM im Vergleich zu Intel unterscheidet.

  1. Wenn Ihr Mac eingeschaltet ist, müssen Sie ihn herunterfahren Ihren Mac zuerst. Wenn Sie fertig sind, halten Sie die Touch ID / Power-Taste auf Ihrem Mac gedrückt, um ihn zu starten. Halten Sie den Netzschalter gedrückt, bis rechts „Startoptionen werden geladen“ angezeigt wirdunter dem Apple-Logo. Dadurch gelangen Sie zum Bildschirm Startvolume und Optionen. Bewegen Sie den Mauszeiger über „Optionen“ und klicken Sie auf „Weiter“.

  2. Nun gelangen Sie zum Bildschirm „macOS-Dienstprogramme“. Wählen Sie hier „Festplattendienstprogramm“ und klicken Sie auf „Weiter“, um zu beginnen.

  3. Klicken Sie hier auf das Ansichtssymbol neben dem Festplattendienstprogramm und wählen Sie „Alle anzeigen“. Geräte“, wie im Screenshot unten angegeben.

  4. Jetzt werden alle internen und externen Festplatten, ihre Volumes und Container im linken Bereich angezeigt . Das Startvolume befindet sich oben in der Seitenleiste und Sie müssen es erweitern, um auf seine Container und Volumes zugreifen zu können. Als nächstes müssen Sie wie unten gezeigt ein bestimmtes Volumen auswählen und dann auf die Option „Erste Hilfe“ oben im Fenster klicken.

  5. Wenn Sie aufgefordert werden, Ihre Aktion zu bestätigen, wählen Sie „Ausführen“, um das Volume auf Fehler zu überprüfen und gegebenenfalls zu reparieren.

  6. Sobald es soweit ist Wenn Sie fertig sind, klicken Sie auf „Fertig“ und wiederholen Sie die obigen Schritte, um Erste Hilfe auf den anderen Volumes, Containern und Datenträgern auszuführen.

Hoffentlich haben Sie eine bessere Vorstellung davon, wie Sie Festplattenfehler auf Ihrem Mac beheben und beheben können.

Sobald Sie mit der Reparatur Ihrer Festplatte fertig sind, können Sie die macOS-Dienstprogramme mit verlassen Klicken Sie auf das Apple-Logo in der Menüleiste und wählen Sie „Neu starten“, um Ihren Mac neu zu startennormalerweise.

Denken Sie daran, dass Sie immer, wenn Sie versuchen, eine Festplatte zu reparieren, mit den Volumes beginnen, gefolgt von den Containern und zuletzt der Festplatte selbst. Dadurch erhalten Sie die besten Ergebnisse bei der Suche nach Festplattenfehlern. Außerdem können nicht alle gefundenen Fehler vom Festplatten-Dienstprogramm repariert werden. In solchen seltenen Fällen müssen Sie Ihre Festplatte mit dem Festplatten-Dienstprogramm löschen oder formatieren.

Wenn Sie Ihre Startdiskette formatieren müssen, müssen Sie können Sie die mit Ihrem Mac gelieferte macOS-Version mit den macOS-Dienstprogrammen installieren. Dies würde als Zurücksetzen auf die Werkseinstellungen angesehen werden, über das Sie hier mehr erfahren können.

Wenn das Festplattendienstprogramm Ihre Festplatte aus irgendeinem Grund nicht erkennt, trennen Sie alle nicht benötigten Komponenten vom Computer und versuchen Sie es erneut. Wenn die Festplatte immer noch nicht angezeigt wird, muss Ihr Mac möglicherweise gewartet werden, und Sie müssen sich an den offiziellen Apple Support wenden, damit Sie den Mac reparieren können. Alle Festplatten fallen irgendwann mit der Zeit aus, also ist es immer möglich, dass das passiert.

Haben Sie die Festplattenprobleme, die Sie hatten, mit dem Festplattendienstprogramm First Aid behoben? auf dem Mac? Teilen Sie Ihre Erfahrungen, Gedanken und Tipps in den Kommentaren mit.

Hallo! Ich bin Autor dieser Seiten. Ich hoffe, dass meine Artikel für Sie nützlich sind