So überprüfen Sie RAM-Größe, -Geschwindigkeit & Geben Sie Windows 10/11 ein

  • Teile Das
Harris Imagan

Die Größe des Arbeitsspeichers auf dem Computer entscheidet über seine Kapazität zur Verarbeitung mehrerer Anwendungen. Nachfolgend finden Sie die Schritte zum Überprüfen von RAM-Größe, RAM-Geschwindigkeit und RAM-Typ in Windows 10/11.

Prüfen Sie RAM-Größe, -Geschwindigkeit und -Typ; Typ in Windows 11/10

RAM (Random Access Memory) kann als Kurzzeitspeicher definiert werden, den Ihr Computer zum Speichern von Informationen verwendet, die zum schnellen Öffnen von Programmen, Apps und Dateien erforderlich sind.

Die auf einem Computer verfügbare RAM-Größe bestimmt seine Geschwindigkeit und Kapazität zur Verarbeitung von Programmen und Dateien. Wenn einem Computer die RAM-Kapazität fehlt, können die zum Ausführen von Programmen erforderlichen Informationen nicht in seinem Arbeitsspeicher gespeichert werden.

In diesem Fall muss der Computer die Daten vollständig von seiner langsameren Festplatte (C :\pagefile.sys), wodurch auf dem Computer laufende Programme verlangsamt werden.

1. So überprüfen Sie die RAM-Größe mithilfe der Einstellungen

Sie können Informationen über die Größe des auf Ihrem Windows 10/11-Computer installierten RAM mithilfe der App „Einstellungen“ abrufen.

Windows 10: Gehen Sie zu Einstellungen > System > Scrollen Sie im nächsten Bildschirm im linken Bereich nach unten und klicken Sie auf Info. Im rechten Bereich sehen Sie im Abschnitt „Gerätespezifikationen“ die Größe und Geschwindigkeit des auf dem Computer installierten RAM.

Hinweis: Der tatsächlich nutzbare RAM ist immer etwas kleiner als der installierte RAM.

Windows 11: Gehen Sie zu Einstellungen > System > Auf der nächstenScrollen Sie im rechten Bereich nach unten und klicken Sie auf About.

Auf dem nächsten Bildschirm sehen Sie die Größe des auf Ihrem installierten RAM Computer im Abschnitt „Gerätespezifikationen“.

2. Überprüfen Sie die RAM-Größe mit dem Systeminformationstool

Sie können die Menge oder Größe des auf Ihrem Computer installierten RAM auch mit dem integrierten Microsoft-Systeminformationstool überprüfen, das in Windows 11/10 verfügbar ist.

1. Klicken Sie mit der rechten Maustaste auf die Schaltfläche „Start“ und klicken Sie auf „Ausführen“. Geben Sie im Fenster Befehl ausführen msinfo32.exe ein und klicken Sie auf OK.

2. Scrollen Sie auf dem Bildschirm Systeminformationen rechts nach unten -Fenster, bis Sie Informationen über die Menge oder Größe des auf dem Computer installierten RAM sehen.

3. Überprüfen Sie RAM-Größe, Geschwindigkeit & amp; Geben Sie den Task-Manager ein

Sie können detaillierte Informationen über die Größe, Geschwindigkeit und den Typ des auf Ihrem Computer installierten RAM abrufen, indem Sie das Task-Manager-Dienstprogramm verwenden, das in Windows 10/11 verfügbar ist.

1. Klicken Sie mit der rechten Maustaste auf die Schaltfläche Start und klicken Sie auf Task-Manager.

2. Ein Klicken Sie im Task-Manager-Bildschirm auf die Registerkarte Leistung > Klicken Sie im linken Bereich auf Speicher. Im rechten Bereich sehen Sie Größe, Geschwindigkeit und Typ des auf Ihrem Computer installierten RAM.

As Sie können im Bild oben sehen, dass der Computer 8 GB RAM installiert hat und die Geschwindigkeit des RAM ist2400 MHz.

Auf demselben Bildschirm können Sie auch Informationen über den RAM-Typ, die Anzahl der belegten und verfügbaren RAM-Steckplätze auf Ihrem Computer sehen.

RAM-Typen Verwendet in Computern

DRAM (Dynamic Random Access Memory) und SRAM (Static Random Access Memory) sind die zwei Haupttypen von RAM, die auf dem Markt erhältlich sind.

Obwohl SRAM im Vergleich zu DRAM schneller ist, ist es teurer, verbraucht mehr Strom und ist in geringerer Speicherkapazität verfügbar.

Daher DRAM oder seine schnelleren Versionen wie SDRAM (synchrones DRAM), DDR SDRAM (Double-Data-Rate SDRAM) werden in PCs verwendet.

RAM-Formfaktor

Wenn Sie den RAM in Windows 10/11 überprüfen, sehen Sie wahrscheinlich das RAM-Formular Faktor, der als DIMM (Dual Inline Memory Module) und SODIMM (Small Outline DIMM) erwähnt wird.

DIMMs sind doppelt so groß wie SODIMMs und diese befinden sich in Desktop-Computern und Servern, während die kleineren SODIMMs es sind verwendet in Laptops.

    Hallo! Ich bin Autor dieser Seiten. Ich hoffe, dass meine Artikel für Sie nützlich sind