Was ist iCloud?

  • Teile Das
Harris Imagan

iCloud ist ein Cloud-basierter Speicherdienst von Apple, der am 12. Oktober 2011 eingeführt wurde. Aber iCloud ist viel mehr als eine Festplatte in der Cloud. Mit iCloud können Sie Daten (Dokumente, Fotos und Musik, App-Daten, Backups, Passwörter und vieles mehr) speichern, darauf zugreifen und teilen, verlorene Geräte finden und Informationen auf allen Ihren Geräten synchronisieren. iCloud wurde entwickelt, um automatisch und mühelos zu funktionieren. Wenn Sie iCloud einrichten, sind Ihre Inhalte immer auf Ihrem iPhone, iPad, iPod touch, Mac oder PC verfügbar.

iCloud umfasst mehrere Komponenten:

  • Suchen Mein
  • Sichern oder Wiederherstellen
  • iCloud Drive
  • iCloud-Speicher
  • iCloud.com
  • iCloud-Fotos
  • iCloud Mail
  • Apps synchronisieren und unterstützen

iCloud ist ein integraler Bestandteil des Apple-Ökosystems. Um iCloud nutzen zu können, benötigen Sie eine Apple-ID und eine aktive Internetverbindung. Jeder Benutzer mit einer Apple-ID erhält 5 GB kostenlosen iCloud-Speicherplatz.

Grundlagen

Lassen Sie uns zunächst damit beginnen, wie Sie iCloud einrichten und verwenden können.

  • Auf iOS- und iPadOS-Geräten: Öffnen Sie die App „Einstellungen“, tippen Sie auf Melden Sie sich bei Ihrem an und verwenden Sie Ihren Apple-ID-Benutzernamen und Ihr Passwort. Danach können Sie Ihre iCloud-Einstellungen verwalten. Tippen Sie einfach auf Einstellungen > Ihr Name > iCloud.
  • Auf macOS-Computern: Klicken Sie auf das Apple-Menü > Klicken Sie auf „Systemeinstellungen“, klicken Sie auf „Apple-ID“ und geben Sie Ihren Apple-ID-Benutzernamen und Ihr Passwort ein, um sich anzumelden. DanachDazu können Sie Ihre iCloud-Einstellungen verwalten, indem Sie zu den Systemeinstellungen und dann zur Apple-ID gehen.

iCloud: „Wo ist?“

Mit „Wo ist?“ können Sie Ihre und Ihre finden die Geräte deiner Freunde. „Wo ist?“ ist auf deinem iPad, iPod touch, Mac, deiner Apple Watch oder deinen AirPods verfügbar. „Wo ist?“ umfasst mehrere Funktionen:

  • Sie können Ihre Geräte orten.
  • Sie versetzen Ihre Geräte in den Modus „Verloren“. Der Modus "Verloren" sperrt Ihr Gerät.
  • Bei Bedarf können Sie Ihr Gerät aus der Ferne löschen. Auch hier können Sie es bei Bedarf später aus Ihrem iCloud-Backup wiederherstellen.
  • Klicken Sie auf Ihrem Mac auf Systemeinstellungen > Apple-ID > iCloud > und wählen Sie „Meinen Mac suchen“.

iCloud: Sichern oder wiederherstellen

Mit iCloud können Sie Inhalte, Daten und Einstellungen von Ihrem iPhone, iPad, und iPod touch mit Ihrem iCloud-Konto und dann können Sie bei Bedarf Ihre gesicherten Informationen auf dem Originalgerät oder einem anderen kompatiblen Gerät wiederherstellen.

Sie können automatische Sicherungen aktivieren: Einstellungen > > iCloud > iCloud Backup und schalten Sie iCloud Backup ein. Sie können auch jederzeit manuell sichern, indem Sie zu Einstellungen > > iCloud > iCloud-Sicherung und tippen Sie dann auf Jetzt sichern.

Sie können wählen, ob Sie eine iCloud-Sicherung wiederherstellen oder einrichten möchten. Sie werden nach dieser Option gefragt, wenn Sie Ihr Gerät einrichten. Wenn Ihr Gerät beispielsweise gelöscht wird, werden Sie gefragt, ob Sie es entweder als neues Gerät einrichten oder von einem wiederherstellen möchtenBackup.

iCloud Drive

Sie können Dokumente in iCloud Drive speichern. Dann können Sie auf diese Dokumente von Ihrem iPhone, iPad, iPod touch, Mac oder PC und auf iCloud.com zugreifen. Sie können jede Art von Datei in iCloud Drive speichern, solange sie Ihr iCloud-Speicherlimit nicht überschreitet. Wenn Sie iCloud einrichten, erhalten Sie 5 GB kostenlosen Speicherplatz.

Sie können auf Ihre iCloud Drive-Dokumente in der Dateien-App auf Ihrem iPhone und iPad über den Finder auf Ihrem Mac zugreifen. Sie können iCloud Drive auch auf iCloud.com verwenden.

So richten Sie iCloud Drive ein:

  • Auf iOS- und iPadOS-Geräten : Gehen Sie zu Einstellungen > > iCloud > und schalten Sie dann iCloud Drive ein.
  • Auf macOS-Geräten: Klicken Sie auf das Apple-Menü > Systemeinstellungen > Apple-ID > iCloud und schalten Sie dann iCloud Drive ein.

iCloud-Speicher

Wie oben erwähnt, müssen Sie beim Einrichten von iCloud Sie erhalten 5 GB Speicherplatz. Dieser Speicher wird für iCloud Backup, iCloud Drive, iCloud Photos, iCloud Mail und andere iCloud-Dienste verwendet. Diese 5 GB sind kostenlos. Aber Sie können leicht upgraden, wenn Sie möchten. Wenn Sie sich für ein Upgrade entscheiden, können Sie aus insgesamt 50 GB, 200 GB oder 2 TB wählen. Wenn Sie möchten, können Sie auch ein Downgrade durchführen. Hier sind die aktuellen Preise:

  • 50 GB: 0,99 $/Monat
  • 200 GB: 2,99 $/Monat
  • 2 TB: 9,99 $/Monat Monat

Bitte beachten Sie, dass sich diese Preisstruktur jederzeit ändern kann. Du kannst auchTeilen Sie Ihren Speicherplatz mit Ihrer Familie, wenn Sie die Familienfreigabe aktivieren.

Sie können überprüfen, wie viel Speicherplatz Sie haben (Sie können auch upgraden oder downgraden):

  • Auf iPhone, iPad oder iPod berühren: Gehen Sie zu Einstellungen > > iCloud > iCloud-Speicher oder Speicher verwalten.
  • Auf einem Mac: Klicken Sie auf das Apple-Menü > Systemeinstellungen > Apple-ID > iCloud und klicken Sie dann auf Verwalten.
  • Auf iCloud.com: Öffnen Sie einen Webbrowser, gehen Sie zu icloud.com und melden Sie sich an. Klicken Sie dann auf Ihren Namen (obere rechte Ecke des Bildschirms) und dann auf Kontoeinstellungen .

iCloud.com

iCloud.com ist ein Webdienst . Sie können sich bei iCloud anmelden, um von jedem Webbrowser aus auf einige Ihrer iCloud-Dokumente und -Daten zuzugreifen. Sie können beispielsweise auf Ihre iCloud Mail- oder iCloud Drive-Dokumente zugreifen. Besuchen Sie icloud.com und melden Sie sich mit Ihrem Apple-ID-Benutzernamen und -Kennwort an.

Auf iCloud.com die folgenden Apps sind verfügbar:

  • Mail
  • Kontakte
  • Kalender
  • Fotos
  • iCloud Drive
  • Notizen
  • Erinnerungen
  • Seiten
  • Zahlen
  • Keynotes
  • Freunde finden
  • iPhone finden

Wenn Sie Ihr Gerät verlieren, ist icloud.com der Ort, an dem Sie es orten, löschen oder in den Modus "Verloren" versetzen können.

iCloud-Fotos

iCloud-Fotos bewegt Ihr gesamte Foto- und Videobibliothek in iCloud. Auf diese Weise können Sie auf jedes Foto und Video zugreifen, das Sie von jedem Gerät aus aufnehmen. Falls Sie es wollenUm iCloud Photos zu verwenden, müssen Sie es einfach einschalten:

  • Auf Ihrem iPad, iPhone oder iPod touch: Einstellungen > > iCloud > Fotos und aktivieren Sie iCloud-Fotos.
  • Auf Ihrem Mac: Klicken Sie auf das Apple-Menü > Systemeinstellungen > Apple-ID und wählen Sie dann Fotos aus.

Sie können auch auf icloud.com auf Ihre Fotos zugreifen.

iCloud Mail

iCloud Mail ist der E-Mail-Dienst von Apple. Ihre E-Mail-Adresse endet mit @icloud.com. Sie können E-Mails senden oder empfangen. Sie können die Mail-App oder den Dienst icloud.com verwenden.

Ihr Einrichtungsprozess erstellt eine iCloud-E-Mail-Adresse . Wenn Sie mit der Verwendung beginnen möchten:

  • Gehen Sie auf Ihrem iPhone oder iPad zu Einstellungen > > iCloud, aktivieren Sie Mail.
  • Klicken Sie auf Ihrem Mac auf das Apple-Menü > Systemeinstellungen > Apple-ID > iCloud, wählen Sie Mail.

App-Synchronisierung und -Unterstützung

Einige Apps verwenden iCloud, um eine bessere Benutzererfahrung zu bieten. Dazu gehören Kalender, Kontakte, Erinnerungen, Safari, Nachrichten, Seiten, Zahlen, Keynote und Notizen. Dadurch können Sie Ihre App-Daten auf allen Ihren Geräten auf dem neuesten Stand halten.

Weitere Hinweise:

  • Haben Sie Probleme bei der Verwendung von iCloud? Es ist möglich, dass iCloud heruntergefahren ist. Sie können den iCloud-Status überprüfen, indem Sie die Apple Systemstatus-Website aufrufen.
  • Stellen Sie sicher, dass Ihr Gerät die neueste Version von iOS, iPadOS, macOS und verwendetwatchOS.
  • Wenn Sie ein Windows-Benutzer sind, können Sie iCloud für Windows von der Download-Website herunterladen.

Hallo! Ich bin Autor dieser Seiten. Ich hoffe, dass meine Artikel für Sie nützlich sind