WiFi-Netzwerke werden in Windows 11/10 nicht angezeigt

  • Teile Das
Harris Imagan

Wenn Ihr Laptop oder Desktop-Computer keine verfügbaren WLAN-Netzwerke auflisten kann, finden Sie unten die Schritte zur Fehlerbehebung, um das Problem zu beheben, dass WLAN-Netzwerke auf Windows 10/11-Computern nicht angezeigt werden.

Windows zeigt keine WLAN-Netzwerke an

Windows-Computer verfügen über integrierte WLAN-Adapter, die es ihnen ermöglichen, automatisch nach WLAN-Netzwerken in der Nähe zu suchen und diese auf Ihrem Computer aufzulisten.

Wenn Ihr Computer keine Wi-Fi-Netzwerke anzeigt, könnte das Problem auf eine Änderung der Netzwerkeinstellungen, inkompatible oder veraltete Netzwerktreiber und andere Gründe zurückzuführen sein.

1. Computer neu starten

Durch einen Neustart des Computers können häufig Probleme mit der Netzwerkverbindung behoben werden, indem hängengebliebene Programme und Prozesse geschlossen werden, die möglicherweise das Problem auf Ihrem Computer verursachen.

2. Führen Sie die Netzwerk-Fehlerbehebung aus

Wenn der Neustart nicht geholfen hat, prüfen Sie, ob das Problem mit der integrierten Netzwerk-Fehlerbehebung behoben werden kann, die in Windows 10 verfügbar ist.

Gehen Sie zu den Einstellungen > Netzwerk & Internet > Scrollen Sie im rechten Bereich nach unten und klicken Sie auf Netzwerk-Fehlerbehebung.

Warten Sie, bis die Fehlerbehebung Probleme erkennt, und befolgen Sie die Anweisungen auf dem Bildschirm, um Probleme auf Ihrem Computer zu beheben.

Wenn die Netzwerk-Fehlerbehebung das Problem nicht beheben kann, fahren Sie mit dem nächsten Schritt zur Fehlerbehebung fort.

3. Netzwerkadapter neu starten

Klicken Sie mit der rechten Maustaste auf die Schaltfläche Start und klicken Sie aufim Geräte-Manager. Erweitern Sie auf dem Geräte-Manager-Bildschirm den Eintrag Netzwerkadapter > Klicken Sie mit der rechten Maustaste auf Ihren WLAN-Adapter und wählen Sie die Option Gerät deaktivieren.

Klicken Sie nach 15 Sekunden erneut mit der rechten Maustaste auf WLAN-Adapter und wählen Sie diesmal Aktivieren Geräteoption.

4. Netzwerktreiber aktualisieren

Klicken Sie mit der rechten Maustaste auf die Schaltfläche „Start“ und klicken Sie auf „Geräte-Manager“. Erweitern Sie auf dem Geräte-Manager-Bildschirm den Eintrag Netzwerkadapter > Klicken Sie mit der rechten Maustaste auf den Wirekess-Adapter und klicken Sie auf die Option Treibersoftware aktualisieren.

Tipp: Wenn Sie mehrere Einträge darunter sehen Drahtlosadapter, suchen Sie nach etwas, das Wi-Fi enthält oder Netzwerk oder 802.11b sagt.

Wählen Sie auf dem nächsten Bildschirm die Option Automatisch nach aktualisierter Treibersoftware suchen.

Warten Sie, bis Ihr Computer nach der neuesten verfügbaren Treibersoftware für den Wireless-Adapter sucht, und befolgen Sie die Anweisungen auf dem Bildschirm, um die Treibersoftware zu installieren (falls verfügbar).

5. Netzwerkeinstellungen zurücksetzen

Wie oben erwähnt, könnte das Problem auf eine Änderung oder Beschädigung der Netzwerkeinstellungen zurückzuführen sein.

Gehen Sie zu Einstellungen > Netzwerk & Internet > Scrollen Sie im rechten Bereich nach unten und klicken Sie auf die Option Netzwerk zurücksetzen.

Klicken Sie im nächsten Bildschirm auf die Schaltfläche Jetzt zurücksetzen, um die Netzwerkeinstellungen zurückzusetzen Ihres Computers auf die Werkseinstellungen.

Hinweis: Dieser Vorgang wirdLöschen Sie alle Ihre aktuellen Netzwerkeinstellungen, einschließlich Ihrer WLAN- und VPN-Passwörter. Daher ist es eine gute Idee, Ihre WLAN- und VPN-Passwörter zu notieren.

6. Deinstallieren Sie den Wireless-Adapter-Treiber

Klicken Sie mit der rechten Maustaste auf die Schaltfläche „Start“ und klicken Sie auf „Geräte-Manager“. Erweitern Sie auf dem Bildschirm Geräte-Manager den Eintrag Netzwerkadapter > Klicken Sie mit der rechten Maustaste auf den WLAN-Adapter und klicken Sie auf die Option Gerät deinstallieren.

Aktivieren Sie im Bestätigungs-Popup die Option Treibersoftware für dieses Gerät löschen und klicken Sie auf Deinstallieren.

Starten Sie Ihren Computer neu und Windows sollte automatisch die richtige Treibersoftware installieren.

Hinweis: In seltenen Fällen kann es vorkommen, dass Windows den richtigen Treiber nicht installiert. Laden Sie in diesem Fall die Treibersoftware manuell von der Website des Herstellers herunter und installieren Sie sie auf Ihrem Computer.

7. Netzwerkverbindungen diagnostizieren

Gehen Sie zu Einstellungen > Netzwerk & Internet > Scrollen Sie im rechten Bereich nach unten und klicken Sie auf Adapteroptionen ändern.

Klicken Sie im nächsten Bildschirm mit der rechten Maustaste auf Ihr Netzwerk und Wählen Sie die Option „Diagnose“.

Warten Sie, bis der Vorgang abgeschlossen ist, und prüfen Sie, ob Ihr Computer jetzt verfügbare Wi-Fi-Netzwerke auflistet.

8. Freigabe & IP-Adresse erneuern

Folgen Sie den nachstehenden Schritten, um die aktuelle selbst zugewiesene IP-Adresse von Ihrem Computer zu entfernenund erhalten Sie eine neue IP-Adresse.

Öffnen Sie die Eingabeaufforderung (Admin) > Geben Sie im Eingabeaufforderungsfenster ipconfig /release ein und drücken Sie die Eingabetaste. Dadurch wird die aktuelle IP-Adresse Ihres Computers freigegeben.

Geben Sie als Nächstes ipconfig /renew ein und drücken Sie die Eingabetaste, um die IP-Adresse Ihres Computers zu erneuern Computer.

Schließen Sie das Eingabeaufforderungsfenster und starten Sie Ihren Computer neu.

9. Power Flush Modem/Router

Trennen Sie das Modem/den Router von der Stromversorgung und warten Sie geduldig 60 Sekunden > Schließen Sie das Modem/den Router wieder an die Stromversorgung an und warten Sie, bis alle Lichter grün leuchten.

Danach sollten Sie in der Lage sein, die auf Ihrem aufgelisteten Wi-Fi-Netzwerke anzuzeigen Computer.

    Hallo! Ich bin Autor dieser Seiten. Ich hoffe, dass meine Artikel für Sie nützlich sind